Keine Brenntage mehr

„In Niedersachsen ist das Beseitigen pflanzlicher Abfälle und von Teek neu geregelt worden. Dazu ist am 28. Januar eine Pflanzenabfallverordnung in Kraft getreten“, heißt es in einer Pressemitteilung des Landkreises Leer. Die Verordnung verbiete auch das Verbrennen von Gartenabfällen. Brenntage, wie sie bislang von Städten und Gemeinden ausgewiesen werden konnten, gibt es nicht mehr.

Ab sofort müssen alle Abfälle entweder auf dem eigene Grundstück verwertet oder „in dafür zugelassen Anlagen beseitigt werden“, sie können also unter anderem auf der Deponie Breinermoor abgeliefert werden. Es wäre wünschenswert, wenn der Landkreis Leer zusätzliche Termine für die Abholung von Baum- und Strauchschnitt anbieten würde. Für die Verwertung der Abfälle auf dem Grundstück bieten sich die Kompostierung oder die Anlage von Benjeshecken an.

Ausnahmsweise kann das Verbrennen auf dem Grundstück vom Landkreis erlaubt werden, den Gemeinden ist das nicht mehr gestattet, und die Antragsteller müssen für die Genehmigung zahlen.          heg


Impressum · Datenschutz · Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf „Akzeptieren“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen